Was mit Holz?

Mein Name ist Ronald Schaten, normalerweise bin ich auf der Schatenseite zu Hause. Auf dieser Seite stelle ich Sachen vor die ich in erster Linie für den Eigenbedarf entwickelt habe, ursprünglich ohne irgendwelche finanziellen Interessen.

Nachdem ich einige Anfragen bekommen habe ob ich die Sachen auch verkaufen würde habe ich mich entschlossen, zu diesem Zweck ein Kleinstunternehmen zu gründen. Einen Shop werde ich dafür nicht aufbauen, welche Vertriebswege ich neben Mund-zu-Mund-Propaganda aufbaue weiß ich noch nicht.

Bis auf weiteres gilt: wenn Du Dich für die Sachen interessierst die ich baue, tritt in Kontakt.

Pro & Contra

Wer etwas von Was mit Holz kauft sollte sich über einige Punkte im Klaren sein:

  • Es handelt sich bei Was mit Holz um ein Freizeitprojekt, ich mache das nicht hauptberuflich. Ich kann und will nicht mit Unternehmen konkurrieren die in vergleichbaren Produkten und Dienstleistungen wirklich ihre Existenz sehen.
  • Natürlich werden Gegenstände für den Verkauf nach bestem Wissen und Gewissen hergestellt. Aber auch hier gilt: vermutlich wird man in vielen Punkten einen Abstand zu professionellen Fertigern sehen.
  • Ich versende grundsätzlich alles fertig aufgebaut, keine Bausätze. Bei Einzelstückzahlen lohnt es sich nicht eine Aufbauanleitung zu verfassen, und wenn beim Aufbau was kaputt geht kann ich Ersatzteile schneller beschaffen als versenden.
  • Holz ist ein Naturprodukt. Natürlich sind da Varianzen in der Optik zu erwarten. Wenn nicht anders vereinbart fertige ich aus 3mm oder 4mm starkem Pappelsperrholz.
  • Die Sachen werden mit einem Laser ausgeschnitten. Das bewirkt angesengte Kanten und — in der ersten Zeit — einen sehr typischen „Lagerfeuergeruch“. Das ist verfahrensbedingt und lässt sich nicht mit vertretbarem Aufwand vermeiden.
  • Spieleeinsätze werden von mir in der Regel für eine horizontale Aufbewahrung konzipiert. Senkrechte Lagerung oder ein Umdrehen der Schachtel kann durchaus zu Chaos führen. Jeder Käufer sollte sich anhand der Bilder selbst vorstellen was passiert wenn man die Schachtel dreht.
  • Da ich nicht in Serie fertige bin ich in der Lage auch auf Sonderwünsche einzugehen. Individuelle Absprachen sind natürlich möglich.
  • Nur um das nochmal zu betonen: ich betreibe hier ein Hobby. Das bitte ich zu berücksichtigen, in guten wie in schlechten Zeiten. 🙂